Meyenburg 

Landschaft - Sehenswürdigkeiten - Mühlenteich - Wanderweg


Herrliche Waldwege für Wanderer und Radfahrer. Siehe auch Wanderwege

Sehenswürdigkeiten in Meyenburg 

Das Müllersche Haus ist über 300 Jahre alt. Die Ornamente an seinem reich verzierten Giebel symbolisieren die aufgehende Sonne

Die Wassermühle mit Mühlenteich wurde vor ca. 700 Jahren gebaut. Heute wird die Mühle für Ausstellungen und kleinen Veranstaltungen genutzt.

Das Rittergut, eine Wasserburg gegründet im frühen 14. Jahrhundert, ist der Ursprung des Dorfes. 

Die St.Luciae-Kirche. Am 1752 errichteten Turm ist festgehalten, dass um 1414 die Kirche aufgebaut wurde. 1857 trat ein Neubau anstelle der alten Kirche. Wertvoll ist das Meyenburger Geläut. Mehr ueber die St.Luciae-Kirche

Grossteingrab besteht aus 21 Findlingen. Die Anlage ist 11,0 m lang, 4,0 m breit und reicht 1,8 m ?er das Erdniveau. Der größte Stein ist der Deckstein, er wiegt ca. 12 Tonnen.
siehe auch Hünengräber rund um Meyenburg

Das Grootesche Haus stand vorher in der Nähe des Ritterguts in den Treudel. Das Fachwerk  aus dem Jahr 1739 wurde verwendet für den Neubau am Brandberg 6 mit einer Tierarztpraxis 
Dr. Almuth von Groote
.
Graureiher-Kolonie in Meyenburg, wo es bis zu 200 Brutpaare gibt,      Reierschutz

Der Mühlenteich in Meyenburg 


Der Mühlenteich ist Natur pur. Noch heute ist die Wassermühle voll funktionsfähig und es ist sehr schön anzusehen, wie das Wasserrad, Mahlstein und Transmissionen sich drehen. Für Fahrradfahrer ist ein Ausflug nach Meyenburg einfach ein Muss.

Enten auf den Eis

Nachwuchs 2008

Abendstimmung

Sweety

Begrüßt werdet ihr von Sweety persönlich!

 

.

Wo liegt Meyenburg; siehe Karte.

gutschein-attacke.commapseinbinden.com